Unsere Schule

Schulleitung

Von links nach rechts:

Monika Ismaier – Verwaltungsangestellte, Antje Brück – Rektorin,  Beate Diel – stellv. Schulleiterin

Kollegium 2019/2020

Von links nach rechts:

Beate Diel (stellvertretende Schulleitung), Sabine Wittwer (Fachlehrerin WG), Anne Stärke (Klassenleitung 3/4b), Antje Brück (Rektorin), Yvonne Reinfelder (Klassenleitung 3/4a), Gabriele Hack (Klassenleitung 1/2b)

Betreuerteam

Von links nach rechts:

Johannes Pinzel, Annette Tangelst, Sibylle Nägel, Kerstin Reitzner, Andreas Wötzel, Marga Kauper, Christina Warzecha

Klassen

Elternbeirat

Von links nach rechts:

hintere Reihe: Herr Geinzer, Frau Drummer, Frau Nauy, Frau Henglein-Schaffer
vordere Reihe: Herr Werner. Frau Gallmetzer, Herr Hellmuth

Elternbeirat 2019-20

Christina Henglein-SchafferEB-Vorsitzende
Martina Gallmetzer Stellv. EB-Vorsitzende
Johannes Werner Protokollführer
Dirk Hellmuth Kassier
Susanne Nauy  
Martina Drummer  
Marcus Geinzer  

Klassenelternsprecher 2019-20

Hellmuth, Dirk1/2a
Gallmetzer, Martina1/2a
Freund, Katja1/2b
Berthold, Sandy1/2b
Schlemmer, Elke3/4a
Henglein-Schaffer, Christina3/4a
Weber, Mandy3/4b
Kropp, Stephanie3/4b

Förderverein

Der im Jahre 2007 gegründete Förderverein der Tagesschule Poxdorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die Früh-, Mittags- und Nachmittagsbetreuung der Schülerinnen und Schüler zu sorgen. Außerdem kümmert der Verein sich darum, dass qualifizierte Hausaufgabenbetreuer in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen.  Für alle genannten Betreuer ist der Förderverein der Arbeitgeber.

Des Weiteren bietet der Förderverein pro Schulhalbjahr wechselnde Arbeitsgemeinschaften an, beispielsweise Kochen, Schach, Sport sowie Natur und Technik.

Immer wieder werden durch den Förderverein auch Anschaffungen für die Schule getätigt: zum Beispiel  ein Teppich für ein Klassenzimmer, Bänke für den Schulhof oder Spielzeug für die Kinder.

Dank der Bemühungen des Fördervereins wird mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 eine der schon langjährig für uns tätigen Betreuerinnen von der Gemeinde fest angestellt werden. Die Dame wird weiterhin für die Schule und den Förderverein arbeiten und, wenn von den Eltern gewünscht, auch für ein Betreuungsprogramm in den Pfingstferien und in den Sommerferien  zur Verfügung stehen. Dazu soll in Kürze eine Elternbefragung durchgeführt werden.